Bericht vom RunningDay Eschenbach 2019

Sonne in Eschenbach

Pünktlich auf den Eschenbacher Runningday ist das Wetter super schön geworden. Der Wind hat abgeflacht und die Sonne wärmte auf 16 Grad. Was einem zur Kleiderwahl führte: kurz/kurz wäre angebracht gewesen. Die einen waren zu Hause noch nicht so mutig und hatten noch die langen Hosen eingepackt!

Die Hinfahrt dauert wie immer sehr lang, gefühlt nach jeder 2. Kurve blockiert das Turbentalzügli unser Fortkommen.

Auf dem Weg zum Startgelände wurde es einem etwas flau im Magen: das Feld schien nur aus schnellen Läufern zu bestehen.

Auf geht’s zur Aufwärmrunde: wie weit ist weit genug?

Während die einen die letzten Kilometer auskundschaften, kämpfen sich andere quer durch den Wald und beklagen sich hinterher über schmerzende Füsse.

Los gehts

Dann geht’s los: Der Rundkurs ist wunderschön und abwechslungsreich. Nach einem steilen Aufstieg wird man mit einem Blick über den Zürichsee mit schneebedeckten Bergen im Hintergrund belohnt. Einfach herrlich…

Die Rangverkündigung lässt lange auf sich warten, dafür gibt es ein cooles Läufershirt als Andenken.

Unsere Läuferinnen und Läufer sind erfolgreich: Nicole Lohri ist 2.bei den Damen W40, Christine Altorfer bei den Damen W55, und Felix Schenk bei den Herren M55.

Gratulation Euch allen die gelaufen sind.

Yvonne Hutter

Vereinsrangliste

Fotos von Peter Altorfer

Fotos von Beat Schadegg

Vereinsrangliste RunningDay Eschenbach 2019

Sonnig und etwas windig bei 15°C

LSV KategorieLSV RangVornameNachnameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Damen11.YvonneHutter00:54:461000W4011.
Damen21.NicoleLohri00:43:491000W402.
Damen22.MonikaFrefel00:50:26849W507.
Damen23.ClaudiaSteffen00:52:26803W509.
Damen24.DanaMeier01:03:03561W4020.
Damen31.ChristineAltorfer00:46:521000W552.
Herren11.AndrinJacomet00:43:181000M2014.
Herren12.PascalFarner00:44:49965M3016.
Herren13.MarcoWick00:46:02937M3020.
Herren14.ManuelJacomet00:58:40645M4038.
Herren21.AndreasPortner00:48:171000M5021.
Herren22.PhilippZeller00:49:38972M4026.
Herren23.ChristophLippuner00:52:01923M5026.
Herren31.PhilippLohri00:44:281000M556.
Herren32.SämiSchmid00:49:36885M656.
Herren33.UrsKrähenbühl00:53:36795M6019.

Vereinsrangliste Laufsporttag Winterthur 2019

bewölkt 9°C

LSV KategorieLSV RangVornameNameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Damen11.MiriamWidmer00:54:351000W407.
Damen21.MonikaFrefel00:54:011000W507.
Damen22.ClaudiaSteffen00:54:58982W508.
Damen23.ChristaHediger01:00:34879W5018.
Damen24.AstridLeumann01:01:22864W5021.
Damen31.ChristineAltorfer00:51:291000W505.
Damen32.VreniNeukom00:55:46917W603.
Damen33.HeidiScheuch01:06:42704W6011.
Damen34.SabineKunz01:08:14675W5030.
Damen35.RuthAeschbacher Bauer01:10:53623W5034.
Herren11.MarcoWick00:49:401000M3034.
Herren12.ThomasWidmer00:52:33942M4043.
Herren21.BeatErnst00:46:511000M4015.
Herren22.ChristophLippuner00:51:07909M5033.
Herren23.AndreasPortner00:52:12886M5036.
Herren24.PhilippZeller00:53:40855M4050.
Herren25.MartinSigg00:57:30773M4066.
Herren26.RolandWäny00:58:31751M5075.
Herren27.DanielFrischknecht01:05:10609M5093.
Herren31.PeterBosshard00:54:081000M5050.
Herren32.UrsKrähenbühl00:57:33937M6032.

Bericht vom Laufsporttag Winterthur 2019

Frühling in Winterthur

Es ist Frühling und der LSV Frauenfeld startet mit neuem Schwung in die Saison. Wie immer ist der Laufsporttag in Winterthur der erste offizielle Wettkampf des Vereins. Wir haben schon viel erlebt an diesem Lauf, heute scheint nun einmal alles zu unserem Vorteil zu sein. Letztes Jahr hatte es noch Schnee und auch regnet es nicht wie im vorletzten Jahr – die Temperaturen sind heute recht angenehm und weil es in den letzten Tagen meist trocken war, sind auch die Wege im Eschenberger Wald nicht so matschig. Von der Kleidung sieht man am Start dennoch alles. Kurze Hosen und Träger T-Shirts, Langgeärmelte und schlussendlich auch Behandschuhte. (Wir gehen jetzt nicht genauer darauf ein, wer das war!)

Revierkämpfe

Der Lauf im Eschenberger Wald war schon immer eine harte Nuss, dieses Jahr wurde sie noch härter, der Start wurde nämlich an einen anderen Ort verlegt und somit die Strecke auf 11,4 km erhöht. Die Männer konnten so kurz vor dem Start noch die Männertoilette aufsuchen, die sich im «Frauentrakt» in der Nähe des Startes befindet. Und so kommt es, wie es kommen musste. Vor der Damentoilette die bekannte Schlange und ein paar gewitzte Damen werden ertappt, wie sie sich in fremdes Gewässer (oder Toiletten) begeben. Die Frage ist jetzt, wer hat Recht? Die Frauen, die im Frauentrakt auf die Toiletten gehen oder die Männer, die im Frauentrakt «ihre» Toilette aufsuchten. Wahrscheinlich beide ein bisschen. Habt Erbarmen ihr Männer, es hat einfach immer viel zu wenig Frauentoiletten an solchen Anlässen.

Nach dem Toilettenbesuch, wo nun auch immer, geht es nun nach dem Start nicht gleich den Höger hinauf, dieses Jahr hat man noch Zeit sich etwas warmzulaufen. Nicht für alle von Vorteil. Die Berggeis wird somit kurz nach dem Start von einem älteren LSV Mitglied erbarmungslos eingeholt. «I chehre grad wieder um!» mault sie, der Ehrgeiz siegt dann jedoch und vor allem kann man ja gar nicht kehren, zu viele Läuferinnen und Läufer sind gestartet und man will sich ja nicht in die Gefahr begeben, noch überrannt zu werden. (Später liefern sich die beiden einem harten Kampf mit immer neuen Wendungen!)

Los geht’s

Giftig ist der erste Anstieg in den Wald. Schön sind die neuen LSV T-Shirts. Leuchtend grün (oder gelb – auf jeden Fall leuchtend) erkennt man schnell, wie viele LSV Mitglieder heute gestartet sind. Schon bei den jungen Männern, die 20 Minuten vor den Damen und den «Alten» gestartet sind, führten die fitten jungen LSV Männer wacker ein Leader Grüppchen an. Und auch bei der zweiten Staffel ziehen sie davon, die schnellen LSV Mitglieder.

Zügig zieht ein Grüppchen davon und ward nicht mehr gesehen bis zum Ziel. Andere bestreiten über 10 Kilometer ein spannendes Rennen. Vor allem zwei LSV Mitglieder überholen sich gegenseitig drei Mal, bevor das männliche Mitglied siegt und die Dame stehen lässt. (Die Handschuhe waren zu schwer, jawohl.) Kurz vor dem Ziel wird der Schnelle von einer anderen schnellen LSV Dame eingeholt und rennt 7 Sekunden später über die Ziellinie. (Es lebe der Frauenpower!)

Im Ziel sind alle froh, es war ein anstrengender, aber total spannender Lauf, viele LSV Mitglieder kamen kurz nacheinander ins Ziel, es wurde hart gekämpft.

Der gemütliche Teil

Nach einer Dusche trifft man sich noch in der Turnhalle. Sämi hat extra einen Tisch für den LSV Frauenfeld reserviert und somit haben wir alle für einmal genügend Platz. Vielen Dank an Sämi! Nach dem letztjährigen Vogelfutter – Kornotto (Das im Übrigen sehr fein war) ist der diesjährige Finisher-Preis eine Leuchtweste. So ein cooles Geschenk, jeder freut sich, auch wenn jetzt der Frühling kommt und wir die Weste hoffentlich bald nicht mehr benötigen. Jetzt ist feiern angesagt. Ein Schoggihase wird geschlachtet und mit Genuss verzehrt, man stösst an und gratuliert sich. Vreni Neukom hat als einziges LSV Mitglied einen Podestplatz ergattert, sie wird in der Kategorie W60 dritte!

Aber auch sonst können die LSV Mitglieder mit guten Zeiten angeben. Alles in allem ein erfolgreicher Lauf. Und das nächste Mal müssen die Nägel wohl wieder lackiert werden, die Handschuh-Zeit für Läufe scheint langsam dem Ende zu zu gehen – auf dass die schweren Handschuhe einem nicht mehr so bremsen.

Rangliste: https://lsvfrauenfeld.ch/rangliste-laufsporttag-winterthur-2019/


In eigener Sacher:

Autorin oder Autor für den nächsten Laufbericht in Eschenbach gesucht. Bitte bei Thomas und Miriam Widmer (webmaster@lsvfrauenfeld.ch) melden.

Fotos

Hier mal ein paar Fotos von Thomas‘ Handy-Kamera. Es kommt noch mehr..

LSV Newsletter März 2019

Laufanlässe

Samstag, 02.03.2019 50. Laufsporttag Winterthur (ZüriLaufCup)
Ausschreibung
Hinweis: Sämi hat einen Tisch in der Turnhalle
für den LSV reserviert.
Samstag, 16.03.2019RunningDay Eschenbach
Ausschreibung
Bitte fahrgemeinschaften bilden.
Samstag, 23.03.2019
Start: 14:00 / 14:15
Vereinslauf Schollenholzlauf, Frauenfeld
Ausschreibung

Lauftraining

Jeden Montag 18:00
Jeden Mittwoch 18:00
Treffpunkt: Lauftreff
Treffpunkt: Schulhaus Oberwiesen

Spezielles / Besonderes

Freitag, 15.03.2019
Beginn: 19:00
Sportlerehrung, grosser Bürgersaal,
Rathaus Frauenfeld
Freitag, 22.03.2019
Ab 20:30
Stamm im Restaurant Falken Pub
24. – 26.05.2019Mit Lohris an den Seen-Lauf
im Tannheimer Tal (Details hier)

Biken

Jeden Donnerstag 18:15
Jeden Samstag 13:00
Treffpunkt Markplatz Frauenfeld  

Einladung: Tyroler Laufwochenende im Mai

Seen-Lauf im Tannheimer Tal am 24.- 26. Mai 2019

Einladung von Nicole und Philipp Lohri

Seit einigen Jahren nehmen wir am Seen-Lauf im Tannheimer Tal (A) teil. Dies ist für uns ein wunderschönes und ehrholsames Laufwochenende.

Schon in den vergangenen Jahren haben uns immer wieder Lauffreunde zu diesem Event begleitet und alle waren sehr begeistert. (Kurzbericht vom Vorjahr)

In diesem Jahr möchten wir den ganzen LSV zu diesem Wochenende einladen. Es würde uns freuen, wenn interessierte LSV Mitglieder uns begleiten würden.

Organisation

Das Wochenende wird grundsätzlich individuell organisiert, gebucht und bezahlt. Einzig damit beim Abendessen ein genügend grosser Tisch reserviert wird, sollten Nicole und Philipp Lohris informiert werden: lohri.family@bluewin.ch

Wir übernachten im Hotel Tyrol Haldensee. Buchung individuell durch die LSV Mitlieder mit Vermerk „Empfehlung: Nicole und Philipp Lohri, Anmeldung zum www.seen-lauf.com„. So befindet sich die Startnummern meistens bereits bei der Ankunft auf dem Hotelzimmer.

Weitere Fragen direkt bei Nicole und Philipp Lohris platzieren: lohri.family@bluewin.ch

Treffpunkte

  • Samstag Morgen ab 8:30: Frühstück im Hotel
  • Samstag ab 18:00: Siegerehrung
  • Samstag ab 20:00: Gemeinsamer Z’Nacht im Hotel