Bericht vom Vereinslauf Lauftreff „9.2er“, 4. Mai 2022

Der LSV Frauenfeld und der Triathlonclub Frauenfeld haben heute erstmals zusammen einen Wettkampf durchgeführt. Es standen insgesamt 39 Läuferinnen und Läufer am Start, wovon 3 Gastläufer dabei waren, unter anderem zwei Vertreter der WhatsApp Runners aus Schaffhausen.

Beinahe hätten wir den Start verpasst, musste doch vor dem Wettkampf dringend ein neues Gruppenfoto geknipst werden. Auf unserer Homepage zeigen wir aktuell ein Gruppenbild von Wila, alle mit Stirnband, Handschuhen oder Mütze ausgestattet, was nicht nach Frühling, Sonne und Wärme aussieht.

Kaum war das Startsignal gefallen, haben sich die schnellsten vier Läufer, mit Philipp Früh an der Spitze, abgesetzt. Verfolgt wurden sie von Gastläufer Peter Bader, welcher noch seinen Waffenlauf in den Beinen hatte. Die Laufbedingungen waren optimal; angenehme Temperatur, griffiger Boden und für die, welche nicht am Limit gelaufen sind, wunderbares Vogelgezwitscher. Thomas, letztes Jahr noch Teilnehmer des LSV Laufkurses, hat erstmals auch am 9.2 er teilgenommen. Die Gruppe mit Ruth Goldinger, Monika Zollinger, Peter Müller und unserem Neuling hat sich gegenseitig motiviert und angefeuert.

Als schnellste Läuferin zog Nicole Lohri an mir vorbei mit Zugpferd Andi Jordan. Dank dem Schlussspurt von Nicole, sind die beiden zeitgleich ins Ziel gelaufen.

Die Strecke war gut markiert, trotzdem war Nena Jazo vom Weg abgekommen. Wären da nicht ihre Laufkollegen Peter Bosshard und Urs Krähenbühl gewesen, hätte sie wohl noch ein paar extra Kilometer gelaufen. (Nena, das kann dir am Stadtlauf Schaffhausen nicht passieren…)

Im Anschluss an den Lauf wurden wir bestens bewirtet von unserem neuen Team mit Gisela Koch, Anita Bosshard und Dani Frischknecht. Nach der Rangverkündigung wurden zwei Startplätze für den Stadtlauf in Schaffhausen an die schnellsten anwesenden Läuferinnen und Läufer vergeben, gesponsert von unseren Gästen.

Nena Jazo und Philipp Früh sind die glücklichen Gewinner und werden uns bestimmt mit starken Leistungen vertreten.

Und zum Schluss:

Unsere Gäste aus Schaffhausen haben den Anlass sehr treffend beschrieben: eine wunderschöne Strecke, ein toller familiärer Anlass, bei welchem alle Niveaus vertreten waren- einfach cool!

Wir würden uns freuen, wenn nächstes Jahr nebst dem Triathlonclub Frauenfeld auch die WhatsApp Runners wieder mit am Start sein werden.

Fotos: Dana Meier

Weitere Fotos

Vereinsrangliste Lauftreff 2022

LSV KategorieLSV RangVornameNachnameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Herren11.PhilippFrüh00:34:151100Herren1.
Gast1.FabioTallero00:34:16Herren2.
Gast2.ChristophLuginbühl00:34:25Herren3.
Gast3.SandroBauer00:35:01Herren4.
Gast4.PeterBader00:35:58Herren5.
Gast5.PascalMarcelat00:37:15Herren6.
Herren12.PascalFarner00:38:08977Herren7.
Damen21.NicoleLohri00:39:171100Damen8.
Gast6.AndiJordan00:39:25Herren9.
Gast7.DominikSpycher00:40:05Herren10.
Herren13.MarcoWick00:40:13906Herren11.
Herren21.ThomasWidmer00:40:171100Herren12.
Damen31.ChristineAltorfer00:40:311100Damen13.
Herren14.RuediStauffer00:40:39883Herren14.
Gast8.WalterGnädinger00:40:46Herren15.
Gast9.JörgZürcher00:41:05Herren16.
Herren31.JürgSchedler00:41:221100Herren17.
Damen11.AndreaProsenik00:41:461100Damen18.
Gast10.Hans-PeterMüller00:42:16Herren19.
Damen22.SandraStäubli00:42:191013Damen20.
Herren32.AndreasPortner00:43:141045Herren21.
Herren33.SämiSchmid00:44:231007Herren22.
Gast11.NoelMagun00:45:03Herren23.
Gast12.ClaudiaLitscher00:45:48Damen24.
Damen32.NevenkaJazo00:46:04953Damen25.
Herren34.PeterBosshard00:46:12953Herren26.
Herren35.UrsKrähenbühl00:46:57925Herren27.
Herren22.PhilippZeller00:47:35909Herren28.
Damen33.MonikaFrefel00:47:36905Damen29.
Damen23.YvonneHutter00:47:38867Damen30.
Damen24.MiriamWidmer00:47:39857Damen31.
Damen34.AstridLeumann00:48:54863Damen32.
Herren36.ChristophLippuner00:49:30853Herren33.
Damen12.SandraRindler00:52:43828Damen34.
Herren15.ThomasKeller00:55:17446Herren35.
Damen35.RuthGoldinger00:55:19695Damen36.
Damen36.MonikaZollinger00:55:23683Damen37.
Herren37.PeterMüller00:55:56688Herren38.
Damen37.HeidiScheuch00:56:52636Damen39.

Vereinsrangliste Waldlauf Wil 2022

LSV KategorieLSV RangVornameNachnameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Damen11.SandraRindler01:00:361000Damen45.
Damen21.NicoleLohri00:44:071000Damen5.
Damen22.MiriamWidmer00:51:06842Damen22.
Damen23.YvonneHutter00:53:33786Damen28.
Damen31.ChristineAltorfer00:46:041000Damen8.
Damen32.MonikaFrefel00:49:32925Damen14.
Damen33.NevenkaJazo00:52:45855Damen24.
Damen34.AstridLeumann00:56:04783Damen35.
Damen35.RuthAeschbacher Bauer01:03:03631Damen47.
Damen36.RuthGoldinger01:05:08586Damen49.
Damen37.HeidiScheuch01:05:09586Damen50.
Herren11.PhilippFrüh00:39:141000Herren14.
Herren12.PascalFarner00:42:36914Herren31.
Herren31.PhilippLohri00:47:121000Herren50.
Herren32.JürgSchedler00:47:59983Herren54.
Herren33.AndreasPortner00:48:38970Herren58.
Herren34.UrsKrähenbühl00:51:25911Herren71.
Herren35.PeterBosshard00:52:35886Herren75.
Herren36.ChristophLippuner00:55:21827Herren81.

Bericht vom 1.Hubener Frühlingslauf, 26. März 2022

Nachdem wir im letzten Jahr coronabedingt nur einen internen Schnupperwettkampf durchführen konnten, galt es jetzt ernst. Im Vorfeld wurde sehr viel Werbung über die sozialen Medien für den 1. Hubener Frühlingslauf gemacht, was sich definitiv gelohnt hat.

Im Hintergrund liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Wettkampfbüro musste besetzt werden, die Festwirtschaft geführt, Kuchen und Brote gebacken und zahlreiche Helferinnen und Helfer mussten aufgeboten werden für die Absicherung der Strecke, die Markierung der Wege oder als Vor- und Schlussfahrer.

Wunderbar? Ist es das richtige Wort? Mhm.. während dem Lauf war es mir nicht nach wunderbar… aber nach dem Lauf, nach getaner Arbeit, fühlt sich jeweils alles wunderbar an. Aber der Reihe nach:

Zahlreich waren die Sportlerinnen und Sportler erschienen. Ganz zur Freude der Organisatoren.                     

Es wurde in zwei Startblocks gestartet. Die Läuferinnen und Läufer, welche länger als eine Stunde für die Strecke benötigten, sind 10 Minuten vorher gestartet. So kam es, dass nur ein kleines Grüppchen um 14 Uhr startete. Die Strecke war sehr abwechslungsreich, aber auch anspruchsvoll. Es galt, die Kräfte gut einzuteilen. Die schnellen Läuferinnen und Läufer waren schon nach zwei Kilometern ausser Sichtweite und so kam es, dass ich ganz alleine unterwegs war. Ohne Hasen zu rennen oder selber als Hase verfolgt zu werden, war eine neue Erfahrung für mich. Zum Glück waren da ab und zu Streckenposten oder Spaziergänger, welche mich angefeuert haben. Irgendwann bin ich dann auf eine Gruppe der Erststarter aufgelaufen und habe sie heimlich benieden. Nach und nach habe ich weitere Läuferinnen und Läufer überholt und natürlich auch angefeuert. Vor dem Schlussspurt galt es noch ein Stück auf einem Trailweg zu absolvieren. Im Augenwinkel habe ich einen Fotografen entdeckt, im Gebüsch liegend. Das bunte Farbspiel an Vereins- und Laufshirts gab bestimmt einen guten Kontrast zum Frühlingserwachen der Bäume. Und bereits habe ich das laute Rufen unserer Präsidentin gehört, welche alle ins Ziel laufenden Sportlerinnen und Sportler angefeuert hat. Was für ein schöner Schlussspurt!

Sabine, Monika und Martin haben die Festwirtschaft geführt- ich konnte mich gar nicht sattsehen an all den Köstlichkeiten- verschiedene Kuchen, selbstgebackene Käse- und Speckbrötchen, kleine und grosse Brezel gefüllt usw.

Zu guter Letzt:                                                                        

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, welche den 1. Hubener Frühlingslauf nebst all den Läuferinnen und Läufern zum Erfolg gemacht haben.

Vereinsrangliste 1. Hubenerlauf 26. März 2022

LSV KategorieLSV RangVornameNachnameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Damen11.SandraRindler01:13:341100Damen14.
Damen21.NicoleLohri00:54:041100Damen1.
Damen22.MiriamWidmer01:02:28935Damen6.
Damen23.YvonneHutter01:06:57842Damen9.
Damen31.ChristineAltorfer00:54:231100Damen2.
Damen32.MonikaFrefel00:58:451010Damen3.
Damen33.NevenkaJazo01:05:38873Damen8.
Damen34.RuthGoldinger01:20:49584Damen18.
Herren11.PhilippFrüh00:47:021100Herren2.
Herren12.PascalFarner00:52:25976Herren8.
Herren13.MarcoWick00:53:50935Herren9.
Herren14.ThomasKeller01:17:57413Herren30.
Herren21.ThomasWidmer00:56:131100Herren12.
Herren33.UrsKrähenbühl01:00:581022Herren16.
Herren31.PhilippLohri00:57:381100Herren13.
Herren34.PeterBosshard01:04:02959Herren19.
Herren35.SämiSchmid01:07:17893Herren21.
Herren32.JürgSchedler01:00:331039Herren15.

Ranglisten 1. Hubenerlauf 26. März 2022

Damen

RangStart-Nr.ZeitNameVornameJgVerein
1122100:54:04LohriNicole72LSV Frauenfeld
2122000:54:23AltdorferChristine64LSV Frauenfeld
3123500:58:45FrefelMonika67LSV Frauenfeld
4121900:59:58Lieberherr *Iris92Run Fit Thurgau
5121801:01:03Schär *Irena49LSC Wil
6123201:02:28Widmer *Mirjam75LSV Frauenfeld
7120601:03:09Ricklin*Nadia97LG Bodensee
8124101:05:38Jazzo *Nevenka67LSV Frauenfeld
9123401:06:57Hutter *Yvonne75LSV Frauenfeld
10123301:08:25Klöti *Susanne68LSC Wil
11120501:08:31Ricklin*Nicole68LG Bodensee
12123901:11:48Toscan *Marianne65ohne Verein
13120701:13:11Hablützel*Tanja94Tri Märwil
14120301:13:34Rindler*Sandra78LSV Frauenfeld
15124701:15:32Schnider *Gertrud59LSC Wil
16122401:15:35Kern *Manuela68LSC Wil
17121401:19:42Gantert *Esther77ohne Verein
18123801:20:49Goldinger *Ruth63LSV Frauenfeld

*Startzeit 13.50 Uhr

Herren

RangStart-Nr.ZeitNameVornameJgVerein
1121100:44:01StäheliJörg84ohne Verein
2121700:47:02FrühPhilipp81LSV Frauenfeld
3121600:47:53KollerStefan75CB
4121000:49:13HaslerBruno71Run Fit Thurgau
5120800:49:14HablützelRoman93Tri Märwil
6124800:49:59BichselAndreas93Run Fit Thurgau
7122500:51:22KernMarcel75LSC Wil
8123000:52:25FarnerPascal89LSV Frauenfeld
9125000:53:50WickMarco84LSV Frauenfeld
10121200:54:18GebertMischa82LSC Wil
11122900:56:01KlarerGerhard54Run Fit Thurgau
12123100:56:13WidmerThomas76LSV Frauenfeld
13122200:57:38LohriPhilipp63LSV Frauenfeld
14124200:58:10Rentzmann *Cornel77LSC Wil
15124601:00:33Schedler *Jürg61LSV Frauenfeld
16124301:00:58Krähenbühl *Urs59LSV Frauenfeld
17123601:02:30Schädler *Karl63LSC Wil
18122701:02:46Hablützel *Herbert61LSC Wil
19124401:04:02Bosshard *Peter62LSV Frauenfeld
20124001:04:47Paul *Dieter58LSC Wil
21120201:07:17SchmidSämi56LSV Frauenfeld
22120901:07:57Schmid*Stefan65LSC Wil
23120401:09:21Bächle*Adrian67ohne Verein
24120001:09:48Fehr *Hanu74LSV Frauenfeld
25121501:10:29Vögeli *Thomas58LSC Wil
26124501:11:05Widmer *Hans48Run Fit Thurgau
27122601:12:26Fuchs *Armin44LSC Wil
28124901:15:52Möckli *Hans49ohne Verein
29120101:16:45Weber*Heinrich56Run Fit Thurgau
30123701:17:57Keller *Thomas86LSV Frauenfeld
31121301:19:41Gantert *Fabian77ohne Verein
32122301:20:13Baumgartner *Tobias81Run Fit Thurgau

*Startzeit 13.50 Uhr

Bericht vom Laufsporttag Winterthur 2022

Der Erste

Es war der Erste, der damals abgesagt wurde und es ist der Erste, den wir in dieser Saison im LSV auf der Liste der Vereinsläufe haben. Schon immer war der Laufsporttag Winterthur ein Zeichen, dass der Frühling kommt. Dieses Jahr ist dieser Lauf aber symbolträchtiger denn je. Noch gut erinnern wir uns zurück an den März 2020, in dem wir in einer Art Schock aufs Handy starrten. «Wegen dem Coronavirus abgesagt!” Und darauf sind zwei Jahr gefolgt mit Absagen, später Einschränkungen. Wir waren froh, wenn wir laufen durften, egal ob mit oder ohne Dusche, mit oder ohne Maske. Aber das Virus war allgegenwärtig. Und so ist es heute wie ein doppelter Frühling, ein Erwachen aus einer langen Zeit der Ungewissheit. Wir haben uns an den Lauf angemeldet, die Rucksäcke gepackt und sind hingegangen. Handy vergessen? Kein Problem, wir wollen ja nur rasch laufen. Kein Zertifikat nötig. Es fühlt sich an, wie eine Ewigkeit, seit damals als wir zuletzt so unbeschwert Richtung Steinacker spazierten mit anderen Läuferinnen und Läufern. Ein Läufer kommt uns entgegengerannt, die Startnummer schon montiert, brav am Einlaufen. Auf seiner Startnummer gross die Zahl 2020. Wir reagieren sogleich: «Ui, so ein armer Siech mit so einer Startnummer!» rutscht es der Nummer 530 raus. Sind wir so gezeichnet, dass uns sogar die Zahl 2020 so aufwühlt? Ein richtiges Gewusel ist es in der Turnhalle, wie früher – irgendwie komisch und ungewohnt, man greift unsicher zur Maske. Soll man oder nicht. Wir sind uns das alles gar nicht mehr gewohnt. Ist es wirklich vorbei? Wird es wieder so wie früher? Und so ganz ist der Frühling auch nicht da, trotz dem Sonnenschein. Der LSV Gfrörli packt die Handschuhe aus, die brauchts einfach noch. (Definitiv ein Zeichen, dass mal eine neue Berichteschreiberin nötig ist, dauernd geht es um Mützen und Handschuhe!)

Der Start

Der Start ist dieses Jahr an einem anderen Ort, fast wären ein paar einsam am Start gestanden und hätten das nicht mal realisiert, schliesslich ist es man sich auch nicht mehr gewohnt, so dicht an dicht mit anderen Menschen zu stehen, ohne Maske. Aber auch das ist dieses Jahr wieder so wie früher. Nur hat man zwischendurch fast ein schlechtes Gewissen, wenn man husten muss und irgendwie getraut man sich auch nicht so recht fest einzuatmen, wer weiss, was für Viren da noch durch die Luft schwirren.

Der Startschuss für die jungen Männer ist um 13:45 Uhr. Schön ist es, einer Läufergruppe nachzuschauen, wahnsinnig, wie die schnellen davonjagen. Deutlich zu schnell, um die Erwartungen des Sprechers zu erfüllen, der die Läufer „in einer guten halben Stunde“ wieder im Ziel erwartete.

Um 14:00 Uhr starten die Damen und die alten Männer. (Sorry, es ist nun mal so!) Und los geht es auf die 11,4 km Laufstrecke durch den Eschenberg Wald. «Dort hat es Trolle, Gnome und Hexen!» Dies aus dem Munde der Berichterstatterin. Er hat etwas Magisches, der Eschenbergerwald mit seinen vielen verwinkelten Wegen, den moosigen, dunklen Waldabschnitten. Verlaufe dich einmal in diesem Wald und du weisst, was es mit den Elfen und anderen magischen Gestalten auf sich hat. Zum Glück ist die Strecke aber markiert und niemand verläuft sich.

Der Frühling

Viele Erinnerungen an vergangene Läufe werden wach. Es gab schon alles: total vereiste Strässchen mit einer Rutschpartie vom Feinsten, warme Frühlingstage, an denen man bereits mit dem Spagettiträger «Libli» laufen konnte und natürlich auch ein Lauf in Schneeregen und Wind. Damals wären fast ein paar Zehen dem Frost zum Opfer gefallen. Die Trolle haben hinter den Bäumen hervorgeguckt und gegrinst. Heute jedoch ist es einfach Frühling und wer Zeit hatte zu schauen, der hat die Elfen gesehen, die hinter den Bäumen umherschwirrten und Glitzerfeenstaub verteilten und Frühlingsgefühle weckten. Schön war es an dem frischen Frühlingstag zu laufen, die ersten Knospen zu sehen, die Krokusse und Schneeglöckchen – und dem einen oder anderen ist vielleicht auch schon das erste Viech in den Mund geflogen.

Im Ziel

500 Meter vor dem Ziel steht Astrid, die Präsidentin, und feuert ihre LSV Kolleginnen und Kollegen an. Das gibt einem nochmals Energie für die letzten Meter. Geschafft! Etwas zu trinken, Gratulationen und dann geht es in die Garderobe. Duschen? Was solls, wir können das auch ohne.

Frisches Tischi darüber und das wars. Corona geübt. Jetzt ab in die Turnhalle, den Preis holen und mit den Kollegen den obligaten Schoggihasen essen, so wie damals vor drei Jahren, als niemand auch nur im Entferntesten einmal gedacht hätte, dass ein Virus die ganze Welt verändert. Aber auch hier merken wir, dass es noch nicht ganz wie früher ist, es sind nur wenige LSV Mitglieder da, viele sind nochmals Skifahren gegangen oder sind an einem Familienfest eingebunden, die müssen ja nach dieser Pandemie auch mal nachgeholt werden. Man getraut sich vielleicht auch nicht so ganz in eine grosse Menschenmasse zu sitzen, noch immer stecken sich viele Leute mit dem Virus an und niemand möchte in dem Frühlingswetter mit Husten und Kopfweh zu Hause im Bett liegen.

Die Schoggihasen müssen noch ein wenig warten. Vielleicht am Huebener Frühlingslauf an unserem zweiten Vereinshaus in diesem Jahr. Auch wenn es noch nicht ganz vorbei ist, wagen wir zaghaft nach vorne zu blicken, freuen uns auf eine Laufsaison so wie früher. Die Pandemie hat Spuren hinterlassen, vieles hat sich verändert. Aber eines ist nach wie vor gleich: Wir haben Freude am Laufen und wissen nun umso mehr – selbstverständlich ist es nicht.

Vereinsrangliste Laufsporttag Winterthur 2022

LSV KategorieLSV RangVornameNachnameLaufzeitPunkteLauf KategorieLauf Rang
Damen21.NicoleLohri00:50:041000Frauen W503.
Damen22.MiriamWidmer00:57:04860Frauen W4017.
Damen31.ChristineAltorfer00:50:571000Frauen W505.
Herren11.MarcoWick00:48:561000Männer M3039.
Herren21.ThomasWidmer00:51:561000Männer M4035.
Herren31.PhilippLohri00:53:141000Männer M5033.
Herren32.ChristophLippuner00:54:10982Männer M5038.
Herren33.AndreasGrieder00:54:21979Männer M5041.
Herren34.JürgSchedler00:57:35918Männer M6020.
Herren35.SämiSchmid00:57:57911Männer M6022.